Granfonte 7 - Fine Art Produzioni Die ’24 Cannola‘ (Granfonte)

Dieser Brunnen wurde 1652 von Nicolò Placido Branciforti vermutlich auf den Resten eines vorhergehenden Brunnens arabischen Ursprungs gebaut. Seine Aufgabe bestand unter anderem darin, Wasser zum nahe gelegenen Botanischen Garte

Leggi tutto >>
Piazza e Palazzo Branciforti 1 - Fine Art Produzioni ‚Piazza Branciforti‘

Der im Ort mit “Piazza Soprana” bezeichnete weitläufige Raum der Stadt wird durch den ‚Palazzo‘, die mit ‚Scuderia‘ bezeichneten Stallungen und weitere Adelsgebäude geschlossen. Sie stellen für Leonforte den emblematischen Ort d

Leggi tutto >>
La scuderia 1 - Fine Art Produzioni ‚La Scuderia‘, die Stallungen

Das Pferd steht vollkommen im Mittelpunkt: Nur so versteht man den Sinn dieses Bauwerks mitten im Ort: Es wurde nicht nur zum Ausruhen der Tiere derer verwendet, die zum nahe gelegenen Adelspalast kamen und gingen. Vielmehr war

Leggi tutto >>
‚Porta Garibaldi‘

Eine Stadtmauer, um den Ort vor der Pest des 17. Jahrhunderts zu verteidigen und vier Durchgänge: ‚Porta Crocifisso‘ im Osten, ‚Porta S. Rocco‘ im Westen, ‚Porta S. Filippo‘ oder „Pipituna“ im Norden und ‚Porta Palermo‘ im Süden

Leggi tutto >>
Chiesa Maria del Carmelo 3 - Fine Art Produzioni Kirche ‚Maria del Carmelo‘

Diese Kirche, die vermutlich auf die Zeit vor der Stadtgründung zurückgeht, wurde im Jahr 1651 vom Fürsten Nicolò Placido Branciforti restauriert und erweitert. 1785 wurde sie wegen Einsturzgefahr von den Kapuzinerpadres der Dri

Leggi tutto >>
Fontana delle ninfe 1 - Fine Art Produzioni Der Brunnen ‚Fontana delle Ninfe‘

Er wurde vom Wasser des ‚Monte Tavi‘ gespeist und war zur Begehung des Mythos des Flussgottes Crysa gedacht. Fürst Branciforti ließ ihn nach dem Beispiel eines ähnlichen von Papst Paul V. in Rom gewollten Brunnens erbauen. Diese

Leggi tutto >>
Piazza e Palazzo Branciforti 2 - Fine Art Produzioni ‚Palazzo Branciforti‘

Wenn wir so wollen, ist dies das Zentrum des gesamten, vom begründenden Fürsten N. Placido Branciforti gewünschten Stadtsystems. Er wurde im Laufe von fast fünfzig Jahren mit dem Einsatz von Arbeitern aus Rom und Palermo erbaut

Leggi tutto >>
Piazza Carella e IV Novembre 3 - Fine Art Produzioni ‚Piazza Carella‘

Der Platz, der zusammen mit ‚Piazza IV Novembre‘ wegen seiner Reiterübungsfunktionen „U chianu a scola“ (die Schulebene) genannt wird, trägt den Namen des gleichnamigen Palasts. Dieses Gebäude aus dem 18. Jahrhundert mit einem w

Leggi tutto >>
Piazza Carella e IV Novembre 1 - Fine Art Produzioni ‚Piazza IV Novembre‘

Dieser Platz bildete zusammen mit ‚Piazza Carella‘ “U chianu”. Er ist von Blumenbeeten mit Bänken und Palmen abgegrenzt. In der Mitte des Platzes befindet sich das den Gefallenen des Ersten Weltkriegs gewidmete Monument, das 193

Leggi tutto >>
‚Villa Bonsignore‘

Die in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts von den Grafen Li Destri gebaute Villa, bildete die Sommerresidenz der Adelsfamilie. In ihrem Inneren werden nach der kürzlich erfolgten Restaurierung kulturelle Tätigkeiten ablaufe

Leggi tutto >>
Chiesa Madre 1 - Fine Art Produzioni Mutterkirche – ‚San Giovanni Battista‘

Dieser auf den Überresten einer vorher bestehenden kleinen Kirche errichtete Sakralbau, der dem gleichen Heiligen gewidmet war, entstand auf Wunsch der Fürstin Caterina: Die im Jahr 1611 gestarteten Arbeiten, (die dem römischen

Leggi tutto >>
Convento dei cappuccini 10 - Fine Art Produzioni Kloster und Kirche der Kapuziner

Um den Kapuziner-Minderbrüdern des Ordens des Hl. Franziskus zu danken und diese zu unterstützen, die sich für die Pestopfer der Jahre 1624-25 eingesetzt hatten, ließ der Fürst N. Placido Branciforti das Kloster bauen, das circa

Leggi tutto >>
Castello di Tavi 4 - Fine Art Produzioni Überreste des ‚Castello di Tavi‘

Nicht weit vom Ort entfernt stehen die Überreste der Burg ‚Tavi‘, die von den Einheimischen “u Castiddazzu” genannt wird. Wahrscheinlich handelte es sich um eine Festung byzantinischen Ursprungs, die dann von den Arabern und sch

Leggi tutto >>
‚Piazza Margherita‘

Dieser vom Fürsten gewünschte Platz, der ihn immer an die ‚Quattro Canti‘ von Palermo erinnern sollte, die er selbst im Jahr 1625 eingeweiht hatte, als er Prätor der Stadt war, wurde zum Marktplatz, weil immerhin 16 Werkstätten

Leggi tutto >>
Convento S. Maria di l'Artisina-foto di Calogero Gulino, Azienda Foreste Demaniali di Enna Kloster von ‚S. Maria di „L’Artisina“‚, genannt „Cummintazzu“ (in der ‚Riserva‘)

Wald und Naturschutzgebiet werden anderswo beschrieben. Allerdings macht schon das Bewusstsein, auf Gebäude aus dem Mittelalter zu treffen, den Ausflug sinnvoll. Der Wald, der an das Gebiet der Stadt Nicosia angeschlossen war, w

Leggi tutto >>
‚Il Giardino Grande‘, der Botanische Garten

Botanischer Garten oder ‚Giardino Grande‘: Von diesem von Fürst Branciforti gewünschten Garten Eden verbleiben uns heute nur die Erzählung und bezeugende Dokumente, sowie einige bauliche Spuren, wie das Eingangstor. Die Struktur

Leggi tutto >>

ONLINE BUCHEN

Scopri le strutture ricettive con il marchio di qualità del Distretto e riservati il posto migliore.

Il servizio sarà disponibile a breve

Gli Itinerarissimi

Componi con noi il puzzle delle Tue esperienze nel territorio del distretto.

Apri la brochure