‚Maccu di granu‘
Maccu di grano 3

Das “Maccu”, das für Sizilianer oft ein Püree aus Getreide oder Hülsenfrüchten ist, füllt seit jeher die Tische der Insel. Insbesondere im Bereich von Aidone ist das ‚Maccu‘ mit Korn verbreitet, das einfach mit Olivenöl gewürzt wird und von einem Grobmehl stammt, das mit Stein gemahlen wird. Hier handelt es sich um einen typischen ersten Gang an Festtagen, sowie ein Produkt, das in die “Nationale Liste der traditionellen landwirtschaftlichen Lebensmittelprodukte” des Ministeriums für Agrar- und Forstpolitik eingefügt wurde (Min.dekr. 8. September 1999).

 

 

  Click to listen highlighted text! Das “Maccu”, das für Sizilianer oft ein Püree aus Getreide oder Hülsenfrüchten ist, füllt seit jeher die Tische der Insel. Insbesondere im Bereich von Aidone ist das ‚Maccu‘ mit Korn verbreitet, das einfach mit Olivenöl gewürzt wird und von einem Grobmehl stammt, das mit Stein gemahlen wird. Hier handelt es sich um einen typischen ersten Gang an Festtagen, sowie ein Produkt, das in die “Nationale Liste der traditionellen landwirtschaftlichen Lebensmittelprodukte” des Ministeriums für Agrar- und Forstpolitik eingefügt wurde (Min.dekr. 8. September 1999).    

 

 


ONLINE BUCHEN

Scopri le strutture ricettive con il marchio di qualità del Distretto e riservati il posto migliore.

Il servizio sarà disponibile a breve

Tour-Gutschein

Scopri le offerte pensate per te.

Il servizio sarà disponibile a breve