‚Fiera di Piazza‘, die Viehzuchtmesse

Die “Fiera di Piazza” wird jeden letzten Sonntag des Monats im Bereich des ehemaligen ‚Siace‘ in ‚c.da Bellia‘ am nördlichen Ortsrand des Stadtzentrums von Piazza Armerina abgehalten. Hier handelt es sich um die älteste Viehzuchtmesse Siziliens. Sie legt im Zeichen der Beständigkeit Zeugnis für die antike Version ab, die seit dem 12. Jahrhundert hier stattfand. Heute findet die ‚Fiera di Piazza‘ in der Nähe der Kirche der ‚Madonna della Noce‘ statt, der sie vor fünf Jahrhunderten gewidmet war – ein weiterer Markt, der Anfang September abgehalten wurde. Wer die ‚Fiera di Piazza‘ von 6 Uhr morgens bis Mittag besucht, kann dem Verkauf von Pferden, Hunden, Vögeln, Schweinen und Frettchen, sowie alldem beiwohnen, das mit der Welt der Tiere zu tun hat. Suggestiv ist die Verhandlungsphase bei Pferdekauf. Hier werden die Eigenschaften in einem speziell eingerichteten „Quadrat“ vorgestellt. Am Rand der Viehzuchtmesse sind Kioske und Stände für den Verkauf von lokalen Lebensmittelprodukten und Werkzeugen für Landwirtschaft und Aufzucht aufgestellt. Bevor er den Messebereich verlässt, erhält jeder Käufer von den Tierärzten die Gesundheitsbescheinigung für das erworbene Tier, auch wenn es sich nur um ein kleines Küken handelt. Das Eintrittsticket für Besucher beträgt 2 Euro, während es für Kinder bis 14 Jahre und Rentner kostenlos ist. Man muss an der Abzweigung für Aidone oder Piazza Armerina Nord abbiegen, wenn man auf der S.S. 117/bis fährt, um den Messebereich zu erreichen.

 

 

  Click to listen highlighted text! Die “Fiera di Piazza” wird jeden letzten Sonntag des Monats im Bereich des ehemaligen ‚Siace‘ in ‚c.da Bellia‘ am nördlichen Ortsrand des Stadtzentrums von Piazza Armerina abgehalten. Hier handelt es sich um die älteste Viehzuchtmesse Siziliens. Sie legt im Zeichen der Beständigkeit Zeugnis für die antike Version ab, die seit dem 12. Jahrhundert hier stattfand. Heute findet die ‚Fiera di Piazza‘ in der Nähe der Kirche der ‚Madonna della Noce‘ statt, der sie vor fünf Jahrhunderten gewidmet war – ein weiterer Markt, der Anfang September abgehalten wurde. Wer die ‚Fiera di Piazza‘ von 6 Uhr morgens bis Mittag besucht, kann dem Verkauf von Pferden, Hunden, Vögeln, Schweinen und Frettchen, sowie alldem beiwohnen, das mit der Welt der Tiere zu tun hat. Suggestiv ist die Verhandlungsphase bei Pferdekauf. Hier werden die Eigenschaften in einem speziell eingerichteten „Quadrat“ vorgestellt. Am Rand der Viehzuchtmesse sind Kioske und Stände für den Verkauf von lokalen Lebensmittelprodukten und Werkzeugen für Landwirtschaft und Aufzucht aufgestellt. Bevor er den Messebereich verlässt, erhält jeder Käufer von den Tierärzten die Gesundheitsbescheinigung für das erworbene Tier, auch wenn es sich nur um ein kleines Küken handelt. Das Eintrittsticket für Besucher beträgt 2 Euro, während es für Kinder bis 14 Jahre und Rentner kostenlos ist. Man muss an der Abzweigung für Aidone oder Piazza Armerina Nord abbiegen, wenn man auf der S.S. 117/bis fährt, um den Messebereich zu erreichen.    


ONLINE BUCHEN

Scopri le strutture ricettive con il marchio di qualità del Distretto e riservati il posto migliore.

Il servizio sarà disponibile a breve

Tour-Gutschein

Scopri le offerte pensate per te.

Il servizio sarà disponibile a breve