‚Pagnotta del Dittaino‘

Pane del Dittaino 5 - Fine Art ProduzioniSizilien, die historische Kornkammer Italiens – zumindest bis vor einigen Jahrhunderten. Korn stellte für die Sizilianer immer eine Kultur- und Nahrungsquelle dar, die sie auf tausende von Arten interpretierten. Die ‚Pagnotta del Dittaino‘ ist eine dieser Arten: Dieses Brot hat eine derartige Besonderheit, dass es sogar als DOP-Produkt anerkannt wurde. Bei der Betrachtung zeigt es sich in runder Form mit einem Gewicht von 500 bis 1.100 Gramm. Allerdings gibt es auch einen halben, geschnittenen Brotlaib. Die Kruste ist mittelfest und die Brotkrumen neigen zu einem Gelbton, sind kompakt und sehr elastisch. Die sogenannte ‚Denominazione di Origine Protetta‘ sieht den Einsatz von natürlicher Hefe und Hartweizengrieß aus dem Gebiet vor. Dieses Brot ist sehr gut, kompakt und geschmackvoll und die lokale Tradition bezieht sich immer noch auf die Göttin Demetra/Ceres: Man stellte sie sich vor, wie sie die kräftig blühende Vegetation auf der Erde schuf, die die Menschen dazu brachte, sie als die „Göttin des Ackerbaus“ zu definieren.

 

  Click to listen highlighted text! Sizilien, die historische Kornkammer Italiens – zumindest bis vor einigen Jahrhunderten. Korn stellte für die Sizilianer immer eine Kultur- und Nahrungsquelle dar, die sie auf tausende von Arten interpretierten. Die ‚Pagnotta del Dittaino‘ ist eine dieser Arten: Dieses Brot hat eine derartige Besonderheit, dass es sogar als DOP-Produkt anerkannt wurde. Bei der Betrachtung zeigt es sich in runder Form mit einem Gewicht von 500 bis 1.100 Gramm. Allerdings gibt es auch einen halben, geschnittenen Brotlaib. Die Kruste ist mittelfest und die Brotkrumen neigen zu einem Gelbton, sind kompakt und sehr elastisch. Die sogenannte ‚Denominazione di Origine Protetta‘ sieht den Einsatz von natürlicher Hefe und Hartweizengrieß aus dem Gebiet vor. Dieses Brot ist sehr gut, kompakt und geschmackvoll und die lokale Tradition bezieht sich immer noch auf die Göttin Demetra/Ceres: Man stellte sie sich vor, wie sie die kräftig blühende Vegetation auf der Erde schuf, die die Menschen dazu brachte, sie als die „Göttin des Ackerbaus“ zu definieren.  

 

 


ONLINE BUCHEN

Scopri le strutture ricettive con il marchio di qualità del Distretto e riservati il posto migliore.

Il servizio sarà disponibile a breve

Tour-Gutschein

Scopri le offerte pensate per te.

Il servizio sarà disponibile a breve