‚Piacentino Ennese DOP‘

Piacentinu ennese dop 3 - Consorzio tutela piacentinu enneseDer sogenannten ‚Piacentino‘, der im Dialekt “piacentinu ennisi” genannt wird, wird in neuen Gemeinden der Provinz Enna hergestellt. Dieser Käse ist eines der wichtigsten Elemente der typisch lokalen Gastronomie Ennas. Am 15. Februar 2011erhielt er die ‚Denominazione di Origine Protetta‘ (DOP) auf europäischer Ebene. Es handelt sich hier um einen Schafshartkäse, der mit Safran und Pfefferkörnern abgeschmeckt ist, die dem Käse eine leicht scharfe Note verleihen. Das Safranaroma steuert dagegen einen süßlichen Duft bei, der sich je nach der Lagerungsdauer ändert und dem Käse die typisch goldgelbe Farbe verleiht. Nach der Legende heilte Ruggero I., Graf von Altavilla, bereits im 11. Jahrhundert die Depression seiner Frau Adelasia, indem er die Käser des Orts bat, bei der Zubereitung des Pecorino etwas Safran hinzuzufügen.

 

 

  Click to listen highlighted text! Der sogenannten ‚Piacentino‘, der im Dialekt “piacentinu ennisi” genannt wird, wird in neuen Gemeinden der Provinz Enna hergestellt. Dieser Käse ist eines der wichtigsten Elemente der typisch lokalen Gastronomie Ennas. Am 15. Februar 2011erhielt er die ‚Denominazione di Origine Protetta‘ (DOP) auf europäischer Ebene. Es handelt sich hier um einen Schafshartkäse, der mit Safran und Pfefferkörnern abgeschmeckt ist, die dem Käse eine leicht scharfe Note verleihen. Das Safranaroma steuert dagegen einen süßlichen Duft bei, der sich je nach der Lagerungsdauer ändert und dem Käse die typisch goldgelbe Farbe verleiht. Nach der Legende heilte Ruggero I., Graf von Altavilla, bereits im 11. Jahrhundert die Depression seiner Frau Adelasia, indem er die Käser des Orts bat, bei der Zubereitung des Pecorino etwas Safran hinzuzufügen.    

 

 


ONLINE BUCHEN

Scopri le strutture ricettive con il marchio di qualità del Distretto e riservati il posto migliore.

Il servizio sarà disponibile a breve

Tour-Gutschein

Scopri le offerte pensate per te.

Il servizio sarà disponibile a breve